Erlebe ein völlig neues Tauchgefühl, und tauche mit einem Rebreather ganz ohne Bubbles!

Stell dir vor, du amtest unter Wasser aus, und es kommen keine störenden und lauten Luftblasen heraus.
Dann atmest du wieder ein und die Luft ist angenehm warm. Schwebend leicht komfortabel und sicher tauchst du durchs Wasser. Fische erkundigen neugierig wer du bist.

Das alles bietet dir ein so genannter Rebreather also das Tauchen mit einem geschlossenen Kreislaufgerät.

 

Rebreather Tauchen ist nicht nur was für Tekies, auch Sporttaucher profitieren von z.B. längeren Nullzeiten, weniger Gasverbrauch uvm.
Hierfür gibt es gute Einstiegsmodelle wie das POSEIDON Discovery MK VI  oder MK Se7en (Sport)
Ebenso erhalten fortgeschrittene und technische Taucher vielfältige und flexible Möglichkeiten für anspruchsvolle Tauchgänge.

 

Beim Diving-Team Augsburg kannst du ab sofort das Tauchen
mit einem Rebreather testen und im Kurs erlernen!

 

 

 

Was ist ein geschlossenes Kreislaufgerät?

Bei geschlossenen Kreislaufgeräten (CCR = closed-circuit rebreather) wird das ausgeatmete Gas in einem flexiblen Behälter (Gegenlunge) aufbereitet. Das durch die Atmung entstehende Kohlendioxid wird in dem Atemkalkbehälter gebunden, und der verbrauchte Sauerstoff wird wieder hinzugeführt. Dadurch kann das Atemgas viel effizienter genutzt werden und das Gas wird nicht an die Umgebung abgegeben (keine Entstehung von Luftbläschen). Im Idealfall muss nur der verbrauchte Sauerstoff, sowie die Volumenänderung ausgeglichen werden. 

Vorteile für technische Taucher:

CCRs kommt ursprünglich aus dem technischen Tauchen. Diese bieten dem technischen Taucher zahlreiche Vorteile wie z.B. einen verminderten Gasverbrauch, optimierte EANx-Mischungen zur Dekompression und einem breiteren Spektrum an Lösungen für Ausrüstungsprobleme.
CCRs erlauben somit dem Taucher potentiell länger unter Wasser zu bleiben. 

 


 

Schnuppertauchen:

Erst heraus finden ob dir das Rebreather Tauchen zusagt? Kein Problem, bei uns kannst du in lockerer Atmosphäre einfach einmal austesten. 

Nach einer Stunde Theorie geht es in den Pool, bei angenehmen Wassertemperaturen und perfekter Sicht kannst du einfach das neue Gefühl herausfinden, den Umgang üben und dich in diese ganz andere Art verlieben. 

Kosten: 99€ inkl. Eintritt

 


 

Die Rebreatherkurse:

 

für Sporttaucher: Level 2 Poseidon Discovery MK VI / SE7EN  40 METER

Erlerne die grundlegende Fertigkeiten beim Tauchen mit Kreislaufgeräten innerhalb der Sporttauchgrenzen bis 40 Meter mittels Nitrox und innerhalb von Nullzeitgrenzen. Kenne die Vorteile, Gefahren und ein angemessenes Verfahren bei der Nutzung des Poseidon MKVI Discovery / SE7EN CCR kennen. 

Erlerne grundlegende Fertigkeiten beim Tauchen mit Kreislaufgeräten innerhalb der Sportttauchgrenzen.

Ablauf:

6 Std. Theorie
1x Pooltauchgang
6x Freiwassertauchgänge 

Kosten: Kosten 399,- zuzüglich Atemkalk/ Sauerstoff/ Brevetierung

Vorraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nachweis über Tauchtauglichkeit
  • Ausreichend körperliche Fitness
  • AOWD oder äquivalentes Brevet
  • Nitrox und Deep Dive Brevet
  • mindestens 20 geloggte Tauchgänge in den letzten 12 Monaten
  • mindestens 50 geloggte Tauchgänge 

  

für Technische Taucher: Level 3 Poseidon Discovery MK VI / SE7EN 48 METER TRIMIX

Du hast ein Level 2 Brevet und es sollen nun anspruchsvollere, längere und tiefere Tauchgänge werden? Dann wird es Zeit für das Level 3 Brevet 48 Meter Trimix. Du erlernst in Theorie und Praxis die sichere Planung, Vorbereitung und Durchführung von Deko- und Trimix Tauchgängen mit dem CCR Poseidon Discovery MK VI / SE7EN sowie grundlegende Übungen / Skills welche für alle technische Tauchgänge erforderlich sind. Der Rebreather Level 3 Kurs konzentriert sich hierbei auf präzise Tarierung/Trim, Team-Awareness als auch kontrollierte Aufstiege mit Oberflächenbojen. 

 

Ablauf:

9 Std Theorie
1x Pool/ Freiwasser
8x Freiwassertauchgänge

Kosten auf Anfrage

Vorraussetzungen:

  • Nachweis von Brevet i.a.c. eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN 40m Level 2 oder vergleichbar. 
  • Nachweis von mind. 50 Tauchgänge/Stunden auf dem eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN nach erfolgreichem Abschluss des Rebreather Kurses Level 2.
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Nachweis über Tauchtauglichkeit
  • Ausreichende körperliche Fitness
  • mindestens 20 Tauchgänge/Stunden tiefer als 20m und alle 50 Tauchgänge/Stunden tiefer als 9m. Wenn auf einem anderen vom i.a.c. anerkannten eCCR Rebreather mehr als 50 Stunden Erfahrung nachgewiesen werden sind auch 25 Tauchgänge/Stunden auf dem eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN ausreichend. 
  • Können innerhalb der letzten 6 Monate vor Kursantritt keine Tauchgänge auf dem eCCR POSEIDON Discovery MK VI/ SE7EN nachgewiesen werden ist ein Refresher Kurs erforderlich
  • Das verwendete Gerät muss sich zu jederzeit in einem vom Hersteller ausgeliefertem Originalzustand befinden
  • Zusatzausrüstung: 1x Stage mit mind. 7 Liter und Longhose (150cm - 210cm), Spool oder Reel, Hebesack, geeignetes Wingjacket oder Backplate mit Wingblase, Ersatzmaske, Backuplampe, Boje mit Ventil, Spool oder Reel, ausreichender Kälteschutz (bei Trockentauchanzug geeignetes Isoliergas) und Backup Computer. 

 


 

Besonderheiten: TEC 40 CCR Qualifier Programm

Auf Grund von vielen Unterschieden zwischen den Geräten, wird der Taucher für jedes CCR-Modell einzeln ausgebildet.
Damit du beim Modell-Wechsel nicht wieder das volle Programm wiederholen musst, gibt es das TEC 40 CCR Qualifier Programm.
Dieses konzentriert sich  auf die Kenntnisse und Fähigkeiten, die du benötigst, um von einem Typ auf das andere umzusteigen.

 


 

Vereinbare jetzt deinen Termin zum Schnuppertauchen oder direkt für den Kurs. 

zum Kontaktformular

Nächste Termine

Samstag, 29.02.2020
13:00 Uhr - 16:00 Uhr
Nitrox Kurs
Montag, 02.03.2020
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
OWD / Anfängerkurs
Montag, 23.03.2020
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
OWD / Anfängerkurs
Montag, 11.05.2020
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
OWD / Anfängerkurs

Tauchkarten

Find us on Facebook

Taucher.net Seite

© 2020 Diving-Team-Augsburg

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.