Allgemeine Geschäftsbedingungen

Klaus Kohler, Diving Team Augsburg

I)  Allgemeines

Soweit nichts anderes vereinbart wurde, gelten für Tauchkurse, Tauchausflüge und Tauchertreffs ausschließlich die nachstehenden Bedingungen. Die Teilnehmer erklären, dass sie auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen hingewiesen wurden und mit Ihnen in vollem Umfang einverstanden sind.

II) Vertragsgegenstand und Vertragsschluss  

1. Vertragszweck ist das Anbieten und Durchführen von Tauchkursen, Tauchertreffs und Tauchausflügen. Ziel der jeweiligen Tauchkurse ist es, dem Tauchschüler die zwingend notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse zu vermitteln, um das jeweilige Taucherbrevets (siehe Kursinformation) zu erhalten.

2. Anmeldungen zu den Tauchkursen  und Tauchausflügen kann der Kunde schriftlich (per Email, Brief oder Fax) oder telefonisch vornehmen. In beiden Fällen benötigt der Kunde die Kursanmeldung, die Ausbildungsvereinbarung und die Erklärung zum Gesundheitszustand. Mit Zusendung der Formulare auf dem Postweg durch Klaus Kohler – Diving Team Augsburg – liegt ein verbindliches Angebot vor. Nach Rücksendung (per Post, Fax oder Email) der ausgefüllten und unterschriebenen Formulare durch den Kunden kommt der Vertrag zustande. Für diese Verträge gilt das unter III) aufgeführte Widerrufsrecht, da es sich um einen Fernabsatzvertrag handelt.
Für Verträge, die erst durch persönliche Anwesenheit des Kunden mit Übergabe der Formulare an Klaus Kohler – Diving Team Augsburg zustande kommen, gilt das unter Punkt III) aufgeführte Widerrufsrecht nicht.

3. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Vertragstext sind jederzeit für den Kunden auf der Homepage einsehbar. Mit Versand der zum Vertragsschluss notwendigen Formulare (Kursanmeldung, Ausbildungsvereinbarung und Erklärung zum Gesundheitszustand) erhält der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnisnahme.

III) Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen

1. Bei Fernabsatzverträgen steht dem Teilnehmer ein Widerrufsrecht zu (vgl. nachfolgende Belehrung).
2. Widerrufsbelehrung

(1) Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen.  Die Frist beginnt frühestens nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV zu laufen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Klaus Kohler, Diving Team Augsburg
Mozartstr. 12
86343 Königsbrunn
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
(2) Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.
(3) Besondere Hinweise:
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Ihr Vertragspartner mit der Durchführung der Dienstleisung ( Tauchkurs oder Tauchausflug ) mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen hat.
- Ende der Widerrufsbelehrung -

IV) Vertragsdauer und Rücktrittsvorbehalt

1. Grundsätzlich werden Verträge über Tauchkurse auf unbestimmte Dauer geschlossen. Mit Erhalt des jeweiligen Tauchscheines endet der Vertrag automatisch. Der Kurs gilt als vorzeitig beendet , falls es dem Tauchschüler unmöglich ist, den jeweiligen Kurs erfolgreich abschließen zu können, insbesondere bei medizinisch festgestellter Tauchuntauglichkeit.

2. In Fällen, in denen der Tauchschüler gegen die unter Punkt IV genannten Teilnahmebedingungen verstößt, deren Einhaltung  zur Sicherheit des Tauchschülers dient, ist die Tauchschule Diving Team Augsburg Klaus Kohler
zum Rücktritt berechtigt. 

V ) Teilnahmebedingungen für Tauchkursteilnehmer

Mit verbindlicher Anmeldung zur Teilnahme eines Tauchkurses verpflichtet sich der Kursteilnehmer zu folgenden Punkten:
1. Den Anweisungen der Tauchlehrer im Rahmen seiner Tauchausbildung unbedingt Folge zu leisten und innerhalb der von PADI aufgestellten Standards zu tauchen.

2. In guter physischer und psychischer Verfassung zu sein und in der Erklärung zum Gesundheitszustand wahrheitsgemäße Angaben gemacht zu haben. Ferner versichert der Kursteilnehmer vor oder während des Tauchganges, den Tauchlehrer sofort zu informieren, falls gesundheitliche Beschwerden vorliegen, um dann entscheiden zu können, ob der Tauchgang durchgeführt werden kann.

3. Der Kursteilnehmer verpflichtet sich in dem Zeitraum vor Beginn und spätestens vor Beendigung des Tauchkurses auf eigene Kosten eine tauchsportärztliche Untersuchung durchführen zu lassen. 

4. Alle Unterrichtseinheiten zu besuchen und versäumte nachzuholen, sowie die gestellten Unterrichtsaufgaben zu erfüllen.

5. Bei den Ausbildungstauchgängen, alle praktischen Übungen durchzuführen, sofern sich der Kursteilnehmer in der Lage fühlt, diese sicher und ohne Risiko auszuführen. Bei Bedarf sind zusätzliche Übungsstunden gegen eine angemessene Vergütung notwendig.

6. Während des Schulungsbetriebes  auf den Konsum von Genussmitteln, insbesondere von Alkohol und Drogen vollständig zu verzichten.

7. Die international gültigen Regeln des Tauchsports anzuerkennen. 

VI) Teilnahmebedingungen für Tauchausflüge

1. Die unter Punkt V genannten Teilnahmebedingungen gelten für Tauchausflüge entsprechend, soweit es sich um Teilnehmer eines noch laufenden Tauchkurses handelt.

2. Bei Tauchern mit abgeschlossener Tauchausbildung gelten die  Ziffern 1-3 und 6-7 entsprechend.

VII)  Zahlungsbedingungen

1. Die Kursgebühr ist in voller Höhe spätestens nach Abschluss des Kurses zu entrichten, d.h. nach bestandener Theorie- und Praxisprüfung. Die notwendige Zertifizierung wird erst nach vollständiger Entrichtung der Kursgebühr ausgestellt.  

2. Die Gebühren für die Teilnahme an den Tauchausflügen ist mit Beendigung der Tauchgänge an den Tauchlehrer sofort zu entrichten.

VIII) Gefahrtragung

1. Nimmt der Teilnehmer eines Tauchkurses aus Gründen, die nicht von den Tauchlehrern der Tauchschule zu vertreten sind, am Unterricht nicht teil, besteht der volle Vergütungsanspruch ohne dass die Tauchschule zur Nachleistung verpflichtet ist. Dasselbe gilt für Teilnehmer an Tauchausflügen.

2. Sind die Tauchlehrer aus gesundheitlichen Gründen verhindert Unterricht zu erteilen oder Tauchausflüge vorzunehmen, wird dieser mit Absprache der betroffenen Teilnehmer nachgeholt oder rückvergütet.

3. Bricht der Tauchschüler wegen Krankheit  ( Nachweis durch ärztliches Attest) den Tauchkurs ab, besteht kein Anspruch auf Erstattung der bisher entstandenen Vergütung. Falls es der Zeitplan  zulässt, können fehlende Unterrichtsteile nachgeholt werden.

4. Dem Tauchschüler muss bewusst sein, dass der Tauchkurs nur dann als bestanden gilt, wenn alle vom Tauchverband geforderten Leistungsanforderungen erfüllt sind. Besteht der Tauchschüler den Tauchkurs nicht, hat dieser die volle Kursgebühr zu entrichten. 

IX) Datenschutz

1. Der Kunde erklärt sich einverstanden, dass Klaus Kohler- Diving Team Augsburg- persönliche Daten, die im Rahmen der Tauchausbildung erhoben werden müssen zur Auswertung speichern und verarbeiten darf.

2. Im Gegenzug dazu verpflichtet sich Klaus Kohler-Diving Team Augsburg- keine persönlichen Daten der Tauchschüler an Dritte weiterzugeben. Ausgenommen sind Fälle, in denen Teilnehmer Beanstandungen gegen die Durchführung der Tauchkurse oder Tauchausflüge vorbringen. In diesen Fällen werden die Daten an die Qualitätssicherungsabteilung des Tauchverbandes zur Einsichtnahme und Überprüfung übergeben. Zur Ausstellung des Tauchantrages beschränkt sich die Weitergabe der Daten auf das notwendige Mindestmaß.

3. Der Kunde kann jederzeit Einsicht in seine gespeicherten Daten verlangen.

X) Haftung

1. Die Sicherheit beim Tauchen ist nur dann gewährleistet, wenn die Ausrüstung voll funktionsfähig ist. Die von Klaus Kohler- Diving Team Augsburg- verliehene Ausrüstung wird regelmäßig und sorgfältig auf den ordnungsgemäßen Zustand überprüft. Der Teilnehmer eines Tauchkurses oder eines Tauchausfluges verpflichtet sich vor jedem Tauchgang von der Funktionstüchtigkeit der Ausrüstung erneut zu überzeugen und bei allen Auffälligkeiten unverzüglich seine Bedenken dem Tauchlehrer zu melden.

2. Klaus Kohler -Diving Team Augsburg- übernimmt keine Haftung bei Diebstählen, Beschädigungen oder Verlust von Tauchsportgeräten oder anderem persönlichem Eigentum. Ausgenommen sind Handlungen der Tauchlehrer oder Erfüllungsgehilfen, die zu Sachschäden führen, die auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verschulden beruhen.

3. Der Teilnehmer ist selbst für die Anreise und Abreise zu den Ausbildungsorten oder Tauchausflugszielen verantwortlich, sowie für den Transport der Tauchausrüstung. Hierfür übernimmt Klaus Kohler – Diving Team Augsburg - keine Haftung.

4. Der Teilnehmer oder sein Erziehungsberechtigter (bei Minderjährigen Teilnehmern) haften für alle Schäden, die auf fährlässigem und vorsätzlichem Verhalten beruhen. Für verlorengegangene oder beschädigte Ausrüstungsgegenstände haftet der Kursteilnehmer in Höhe des aktuellen Wiederbeschaffungswertes.

Nächste Termine

Montag, 20.11.2017
19:00 Uhr - 21:30 Uhr
Anfänger Kurs OWD / CMAS*

Tauchkarten

Find us on Facebook

 

 

  PADI Recreational Facility

Wir sind Pure Air zertifiziert

Bauer PureAir Certificate

Denk an deine Absicherung beim Tauchen

© 2016 Diving-Team-Augsburg